Der erste Bausatzbericht ist wieder da!

Die General Dynamics F-16A im Maßstab 1/32 von Revell ist wieder gelandet.

 
 
Auf der vorherigen Seite hat mir die Aufteilung von Bausatzvorstellungen, Bauberichten und Bildergalerien einfach nicht mehr gepasst. Ich fand es zu unübersichtlich, permanent zwischen den Kategorien hin und her klicken zu müssen. Daher habe ich entschieden, dass ab sofort jeder Bausatz, mit dem ich mich beschäftige, eine eigene Miniseite erhält. Das Netzwerksystem von WordPress macht es möglich.

Die erste Miniseite zur General Dynamics F-16A im Maßstab 1/32 von Revell ist nun online, komplett mit Vorstellung, Baubericht und Bildergalerie. Ich habe die Seite von Grund auf neu aufgezogen. Dazu gehörte natürlich auch das neue Verfassen der Texte, um einen einheitlichen Ton in die Sache zu bringen. Dabei musste ich allerdings berücksichtigen, dass der Zusammenbau schon einige Jahre zurückliegt und ich verschiedene Sachverhalten nicht mehr allzu deutlich vor Augen habe. Dennoch glaube ich, es ist eine hübsch informative, kleine Miniseite dabei herausgekommen.

Viel Spaß damit!

Zur F-16A-Miniseite >>>

Ein erster Schritt

Okay, heute habe ich leider nicht allzu viel hinbekommen. Es reicht nur zu einer kleinen Seite, auf der zukünftig alle Bausätze und Dioramen verlinkt werden. Sehr viel mehr als das Grundgerüst ist noch nicht zu sehen, aber das ist doch immerhin ein Anfang, nicht wahr?

Hier gibt es nix zu sehen!

Na ja, zumindest noch nicht.

Meine Modellbauseite wird derzeit umgebaut, ebenso wie alle anderen Seiten auch. Es wird ein einheitliches Design geben – und neue Inhalte.

Ich muss offen gestehen, die alte Struktur der Modellbauseite hat mir auf die Dauer nicht mehr gefallen. Hier die Bausatzvorstellungen, dort die Bauberichte, da hinten dann die Bildergalerie … und immer wieder alles hin und her verlinkt. Das wurde auf die Dauer doch ziemlich unübersichtlich. Außerdem schwankte der Tonfall bei den einzelnen Beiträgen doch recht stark. Das ging von der brottrockenen, beinahe schon akademisch aufgezogenen Bausatzvorstellung bis hin zu völligen Nonsensetexten, die an Aberwitz nicht mehr zu überbieten waren.

Nun, ich werde sehen, dass ich die hier kommenden Inhalte ein wenig einheitlicher gestalte. Nach und nach wird wieder alles auftauchen, was auch vorher zu sehen war – wenn auch in etwas abgewandelter Form. Aber auch hier gilt: Ich benötige dafür noch ein wenig Zeit.

Also: Einfach ab und zu vorbeischauen. Bald gibt es wieder etwas zu sehen!

© 2015 - 2017 Niels Peter Henning

Impressum/Disclaimer (und lecker Kochrezepte)
Frontier Theme