Da nimmt etwas Gestalt an …

Wer sich meine Mini-Seite zum Roman „Menschliche Einzelteile“ angeschaut hat, der weiß, dass ich mit diesem Stoff noch nicht ganz abgeschlossen habe.

In den vergangenen Tagen und Wochen ging es mir etwa so, wie es mir in der allerersten Ideenphase zu „Menschliche Einzelteile“ ging: Ich hatte ein paar separate Szenen im Kopf. Außerdem spukten da einige Charaktere herum. Alles, was mir fehlte, war ein verbindendes Element, mithilfe dessen ich all diese Szenen und Charaktere zu einer runden Story verweben konnte. Es fehlte einfach die Antwort auf die Frage: Worum soll es in diesem Buch überhaupt gehen?

Am Wochenende konnte ich mir diese Frage endlich selbst beantworten!

Natürlich arbeite ich auch weiterhin an meinem Projekt „Die Natur schlägt zurück“, doch hinsichtlich eines Sequels zu „Menschliche Einzelteile“ wird sich definitiv etwas tun. Will heißen: Ich kündige hiermit hochoffiziell und öffentlich eine Fortsetzung an.

Und auch wenn sich die Story noch in einer frühen Planungsphase befindet, so kann ich heute schon sagen, dass es ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten geben wird – bis auf die, die in „Menschliche Einzelteile“ ihr Leben ausgehaucht haben, versteht sich. Zu diesen alten Bekannten wird sich dann ein Sammelsurium aus Bewohnern Pfalzenbergs gesellen, die bisher noch nicht in Erscheinung getreten sind. Aber ich kann Euch versichern: Diese Jungs werden auch nicht ohne sein!

Ok, ohne Gehirn vielleicht. Aber ansonsten wirklich nicht ohne.

Updated: 29. Februar 2016 — 16:26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

© 2015, 2016 Niels Peter Henning

Impressum/Disclaimer (und lecker Kochrezepte)
Frontier Theme